Tragödienstreiks: Biologischer Vater von Eminems Adoptivtochter stirbt bei Verdacht auf Überdosierung

Main, Eminem ist zu sehen. Einschub links, Whitney Scott Mathers. Einschub rechts, Eric HartterMain, Eminem ist zu sehen. Einschub links, Whitney Scott Mathers. Einschub rechts, Eric Hartter Fotokredit: Shutterstock; Instagram; Michigan Sheriff's Department

Die Tragödie schlägt zu nochmal.

Der leibliche Vater von Eminem’S adoptierte Tochterspiceend.com ist am Donnerstag, dem 22. August, an einer vermuteten Überdosis gestorben.



Eric Hartter, der ein Kind hatte, Whitneymit Eminems Ex-Frau Kim Scott, war tot gefunden von seiner eigenen Mutter in einem verlassenen Haus in Detroit, Michigan.



'Ein Familienmitglied rief an, um den Ort zu überprüfen, und stellte fest, dass das Opfer ohne Anzeichen eines Traumas nicht mehr reagierte', bestätigte ein Sprecher der Detroit Police Department gegenüber Radar.

'Ein Sanitäter hat ihn vor Ort als DOA ausgesprochen.'



Das Wayne County Medical Examiner's Office bestätigte Radar, dass der 40-jährige Hartter verstorben ist. Seine Todesursache und Todesart sei 'anhängig', sagte ein Sprecher.

Eine familiennahe Quelle erzählte Radar, dass Hartter jahrelang mit Drogenabhängigkeit zu kämpfen hatte und sie glaubten, er habe kürzlich Heroin missbraucht.

Wie Radar-Leser wissen, hatte Hartter eine lange Zeit Vorstrafenregister.



Gerichtsakten zufolge wurde Hartter am 27. Dezember 2018 festgenommen, als er zusammen mit zwei Komplizen Red Bull im Wert von etwa 200 US-Dollar aus einem CVS gestohlen hatte.

Und während er im Gefängnis war, wurde er zum zweiten Mal innerhalb von 24 Stunden wegen Schmuggels mit Fentanyl und Methamphetamin verhaftet, für die er sich am 13. März schuldig bekannte.

Im Juli wurde er zu 153 Tagen Gefängnis und 24 Monaten Bewährung verurteilt. Aber mit Kredit wurde Hartter vor kurzem freigelassen.

Gerichtsakten zufolge bekannte sich Hartter am 3. Juli schuldig, ein Gefangener zu sein, der als vierter Gewohnheitstäter Schmuggelware besaß.

Hartters Baby-Mama Scott hat ebenfalls Zeit verbracht im und aus dem Gefängnis und gerichtlich angeordnete Reha. Ihre letzte Gesetzesverletzung fand 2015 statt, als sie in einen DUI-Absturz verwickelt war, der ihr fast das Leben gekostet hätte - und wie Radar berichtete, gestand sie, dass dies der Plan war. Scott enthüllte, dass der Unfall tatsächlich ein Selbstmordversuch war.

'Ich saß am Ende einer Straße, wo ich wusste, dass niemand außer mir verletzt werden würde', erklärte sie. 'Ja, ich habe getrunken, ich habe Tabletten genommen, und ich habe Gas gegeben und auf die Stange abgezielt.'

Ihre Abwesenheit von zu Hause zwang Eminem, nicht nur ihre Tochter großzuziehen, Hailie, 23, aber ihr anderes Kind mit Hartter, Whitney, 17.

Der Rapper „Slim Shady“ wurde ebenfalls adoptiert Alaina, 25, die Tochter von Kims Zwillingsschwester Dawn Scott, der 2016 an einer Überdosis Drogen gestorben ist.