Das Geheimnis ist gelüftet? Gwyneth Paltrow war Jay-Zs Geliebte 'Becky', behauptet Amber Rose

Bernstein Rose Gwyneth Paltrow Becky gutes Haar Jay Z Herrin Fotokredit: INSTAR Images

Jay-Z macht Schlagzeilen, nachdem Amber Rose behauptet hat, Gwyneth Paltrow sei die mysteriöse Geliebte hinter den Beyonces berüchtigte Referenz „Becky mit den guten Haaren“.

In einem Bombeninterview mit Spencer und Heidi Pratt in einer Folge ihres Podcasts 'Make Speidi Famous Again' sagt Rose, dass Beys berüchtigter 'Sorry' -Text über keinen anderen als Paltrow, 45, geschrieben wurde!



Wie Radar bereits berichtet hat, ist eine weit verbreitete Das Thema von Beyoncés 2016er Veröffentlichung „Lemonade“ war Untreue. 'Sie schleichen sich aus der Hintertür / Er will mich nur, wenn ich nicht da bin / Er ruft Becky besser mit den guten Haaren an', sang sie an einem Punkt, von dem die Fans glaubten, dass sie sich gegen Jay Zs Gerücht richtete.



'Ich denke definitiv, dass Gwyneth Paltrow' Becky mit den guten Haaren 'ist', sagte Rose. 'Ich habe wirklich das Gefühl, dass sie diejenige ist, die König Jay-Z war.'

Rose, 34, spekuliert Paltrow ist die mysteriöse GeliebteIch beziehe mich auf Jays und Jays öffentliche Freundschaft und stelle fest, dass sie seit Beys Lied nicht mehr öffentlich zusammen gesehen wurden.



In der Zwischenzeit weist Rose darauf hin, dass 'Sorry' herauskam, als Paltrow die Scheidung von Coldplay-Sänger Chris Martin beantragte.

'Sie waren wie Freunde, und dann sieht man Gwyneth Paltrow nicht mehr mit Beyonce', sagte Rose. 'Aber wie Beyonce immer noch bei Jay ist.'

Ein Vertreter von Paltrow erzählt MENSCHEN dass Roses Behauptungen 'völlig absurd und zu 100 Prozent falsch' sind.



Wir bezahlen für saftige Infos! Haben Sie eine Geschichte für spiceend.com? Senden Sie eine E-Mail an tips@radaronline.com oder rufen Sie uns zu jeder Tages- und Nachtzeit unter (866) ON-RADAR (667-2327) an.