Keine Gerechtigkeit für Conrad Roy? Michelle Carters Gefängnisjob könnte sie früh rausholen

Einschub Conrad Roy III, Michelle Carter im roten Twill-AnzugEinschub Conrad Roy III, Michelle Carter im roten Twill-Anzug Fotokredit: Facebook; Getty Images

Teen Text Killer Michelle Carter hat einen Gefängnisjob, der sie bekommen könnte früh aus dem Gefängnis, spiceend.com exklusiv gelernt.

Der „hochkarätige Insasse“ verbüßt ​​eine 15-monatige Haftstrafe im Gefängnis von Bristol County und im House of Correction für fahrlässige Tötung für ihre Rolle in ihrem Freund Conrad Roy IIITragischer Selbstmord.



Auf der fünfjähriger Todestag von RoyRadar, der am 12. Juli 2014 auf einem K-Mart-Parkplatz seinen Lastwagen mit Kohlenmonoxid füllte, sprach mit dem Sheriff-Sprecher von Bristol County Jonathan Darling wer enthüllte die Details über ihren Lock-up-Gig.



'Sie hat einen Job in der Küche oder in der Wäscherei im weiblichen Teil des Gefängnisses', sagte er über Carter, der über 20.000 Textnachrichten mit Roy austauschte, bevor er sich schließlich in seinem Lastwagen in Massachusetts das Leben nahm.

Darling erklärte Radar in ihrer Justizvollzugsanstalt: 'Sie haben Zeit für Ihre Strafe.'



Mit ihr Arbeit hinter GitternCarter verdient eine Auszeit, die sie viel früher als erwartet herausholen könnte.

'Für jeden Monat, in dem Sie arbeiten, können Sie 5-10 Tage verdienen, wenn Sie von Ihrer Strafe befreit werden', sagte Darling zu Radar über Carters Chancen, ihre Strafe signifikant zu reduzieren.

Er stellte fest, dass ein Insasse maximal 10 Tage im Monat verdienen kann, einschließlich eines Jobs und der Teilnahme an Klassenprogrammen im Gefängnis.



Carter kam im Februar 2019 in der Einrichtung an, einem berüchtigten Gefängnis, in dem einst der NFL-Mörder untergebracht war Aaron Hernandez.

Darling erzählte Radar von ihrer Zeit und ging auf die Situation der Banden hinter Gittern ein.

'Es gibt über 100 Banden in unserem Gefängnis', sagte Darling. 'Soweit wir wissen, hat sie sich keiner Bande angeschlossen.'

Carter, der zu dem Zeitpunkt, als Roy ihm das Leben nahm, erst 17 Jahre alt war, nachdem sie ihm Tausende von E-Mails geschickt hatte, die ihn dazu ermutigten, war ein „vorbildlicher Insasse“, sagte Darling gegenüber Radar.

'Sie war höflich gegenüber Mitarbeitern und anderen Insassen', fuhr er fort. „Sie versteht sich mit den anderen Insassen in ihrer Einheit. Wir hatten jetzt keine Probleme mit ihr. '

Carter darf eine Stunde lang einmal pro Woche Besucher haben, aber es handelt sich um kontaktlose Besuche.

'Es ist wie im Fernsehen', sagte Darling zu Radar. „Eine Person ist auf einer Seite des Glases; Sie telefonieren. Es gibt keinen physischen Kontakt. “

Carter hat keine Mitbewohnerin hinter Gittern, aber sie wird nicht speziell behandelt.

'Es ist nicht dasselbe wie einen Aaron Hernandez hier zu haben', sagte Darling zu Radar. 'Sie war keine Athletin oder Berühmtheit. Sie war berühmt oder berüchtigt für ihre Handlungen. “

Er sagte Radar, dass Carter „sehr höflich mit unseren Mitarbeitern war. Sie war sehr höflich gegenüber der Sicherheit, den Korrekturbeamten und den Beratern. Wir hatten kein Problem mit ihr. '

Das HBO Dokumentarfilm Ich liebe dich, jetzt stirbÜber Carters Fall ausgestrahlt am 9. und 10. Juli, aber Darling sagte Radar, die Fernseher im Gefängnis haben kein HBO.

Carters schockierende Textnachrichten mit Roy wurden während des Dokumentarfilms gezeigt.

„Trink Bleichmittel. Warum trinkst du nicht einfach Bleichmittel? Hängen Sie sich auf, springen Sie von einem Gebäude, erstechen Sie sich, es gibt viele Möglichkeiten “, schrieb sie ihm in den Tagen, Stunden und Minuten vor seiner Selbstmord.

'Du bist so zögerlich (sic), weil du es immer wieder überdenkst und abschiebst. Sie müssen es nur tun Conrad. Je mehr du es abschiebst, desto mehr wird es dich fressen “, schrieb Carter am 12. Juli 2014 an Roy, als er in seiner Entscheidung, sich umzubringen, schwankte.

Als Roy in seinem Auto saß und über den Tod nachdachte, schrieb Carter an ihn: 'Du bist bereit und vorbereitet. Alles was Sie tun müssen, ist den Generator einzuschalten und Sie sind frei und glücklich. Kein Abstoßen mehr, kein Warten mehr. “

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, unter Selbstmordgedanken leiden, wenden Sie sich an die National Suicide Prevention Lifeline icidepreventionlifeline.org ist 24 Stunden am Tag unter 1-800-273-8255 verfügbar.