Keine harten Gefühle! Amanda Knox 'Ex Raffaele Sollecito wünscht ihr alles Gute für die Ehe

Amanda Knox Amanda Knox Fotokredit: Instagram (2)

Amanda Knox und Raffaele Sollecito haben ihr Leben fortgesetzt, nachdem ihre Mordverurteilungen im Tod von aufgehoben wurden Meredith Kercher Nachdem er sich mit neuen Partnern niedergelassen hatte, gab Sollecito spiceend.com exklusiv bekannt, wie er sich über die geheime Ehe seiner Ex-Freundin fühlt.

Auf die Frage, ob der 35-jährige Sollecito sich für den 32-jährigen Knox freut, antwortete er auf Italienisch: „Ja, sicher“.



Als Radar kaputt gingKnox heiratete heimlich Chris Robinson, 37, am 1. Dezember 2018 in Washington State. Sie haben sich erst einen Monat zuvor mit einem Vorschlag zum Thema Weltraum verlobt.



Das Paar sorgte für Kontroversen, als sie bat die Fans, ihre übertriebene Hochzeit zum Thema Weltraum zu finanzieren trotz schon den Knoten zu binden. Die Spenden für die Hochzeit am 29. Februar 2020 lagen zwischen 25 und 2.000 US-Dollar, mit dem Versprechen einer Kopie ihres gemeinsamen Buches mit Liebesgedichten.

Der gebürtige Italiener erzählte Radar zuvor, dass er mit einer neuen Freundin weitergezogen sei, die er im Internet kennengelernt habe.



'Wir sind seit kurzer Zeit in einer Beziehung', sagte er zu Radar, der das Interview aus dem Italienischen übersetzte. 'Es sind zwei Monate vergangen, aber wir kennen uns seit zwei Jahren.'

Der Computertechniker zeigte seine Freundin in einer Collage von süße Fotos auf Instagram während eines Besuchs in Venedig, Italien.

'Sie ist wunderbar', sagte er.



Wie Radar-Leser wissen, wurden Sollecito und Knox wegen Mordes an Kercher, dem 21-jährigen britischen Mitbewohner von Knox, der 2007 in Perugia, Italien, lebte, zu 26 Jahren Gefängnis verurteilt.

Sie wurden 2011 aus dem Gefängnis entlassen, nachdem sie fast vier Jahre hinter Gittern verbracht hatten. Die Verurteilungen wurden 2014 wieder aufgenommen, aber das oberste Gericht Italiens hat sie 2015 erneut freigesprochen.