'Modern Family' -Star Fred Willard hat seinen Willen verloren, nach dem tragischen Tod seiner Frau zu leben

Fred Willard trägt ein blaues Hemd. Einschub, Mary Willard.Fred Willard trägt ein blaues Hemd. Einschub, Mary Willard. Fotokredit: Shutterstock; Unimedia / Shutterstock

Moderne Familie Star Fred Willard hat den Lebenswillen verloren, seit er seine Frau von mehr als 50 Jahren verloren hat.

Freunde sagten, der verzweifelte 79-jährige Lustige sei seit mehr als sieben Jahren gebrechlich, krank und wackelig und bereit, sich seiner Frau anzuschließen. Maria, WHO starb im letzten Juli.



'Mary war Freds alles', sagte ein Kumpel. 'Er ist seit ihrem Tod ein gebrochener Mann. Er sagte zu Freunden: 'Ich weiß nicht, wie ich ohne sie weitermachen kann.'

Der Improvisationsstar, der Phil Dunphys Vater spielt Moderne Familieist am bekanntesten für seine Rollen in Christopher Guest's Mockumentaries Dies ist Spinal Tap, Warten auf Guffman und Best in Show.

'Er war einst einer der besten Comic-Schauspieler der Branche', sagte ein Insider über Willard, der auf eine Anfrage nach einem Kommentar nicht antwortete. 'Aber seine Krankheit und sein Kummer haben ihn erheblich verlangsamt.'



Bei seinem letzten Auftritt am Moderne Familiewurde nur sein Gesicht gesehen - auf einem iPad-Bildschirm.