Der Ex-Freund von Kenya Moore, Matt Jordan, wurde nach der Festnahme des Angriffs in das Behandlungszentrum eingecheckt

Matt Jordan sieht verärgert aus Kenia Moore sieht besorgt ausMatt Jordan sieht verärgert aus Kenia Moore sieht besorgt aus Fotokredit: Shutterstock (2)

Kenia Moore einer Kugel ausgewichen! Die wahren Hausfrauen von Atlanta Ex-Freund des Stars Matthew Jordan wurde am 27. Juli 2019 wegen schwerer Körperverletzung, Diebstahls und Drohung und Einschüchterung verhaftet. Jetzt kann spiceend.com exklusiv verraten, dass er nach der gewaltsamen Verhaftung in die Reha eingecheckt hat.

Ein Sprecher des Pinal County Jail in Arizona erklärte gegenüber Radar exklusiv: „Er wurde am 30. Juli 2019 für Horizon Health and Wellness freigelassen.“



Laut der Website der Behandlungseinrichtung bieten sie stationäre und ambulante Leistungen an, darunter häusliche Gewalt, Verhaltensgesundheit, Psychiatrie, Drogenmissbrauch und mehr.



In der Beschwerde des Justizgerichts von Pinal County soll Jordan seiner Freundin in einem Denny-Restaurant 'einmal mit geschlossener Faust auf den Gesichtsbereich geschlagen' haben.

'Die beobachteten Verletzungen betrafen den Nasenrücken, Blutergüsse, Rötungen und Schwellungen', heißt es in der Akte.



Ein Zeuge behauptete, Jordan habe Zigaretten aus ihrem Schoß genommen und sich während des Rauchens eine einzelne Zigarette aus dem Mund gerissen. Dann versuchte er angeblich, ihre Zigaretten auf das Dach von Dennys zu werfen.

Der Augenzeuge bemerkte Blut auf dem Kleid von Jordans Freundin.

Er wurde auch wegen eines Haftbefehls vom Juni 2019 wegen Übertretens verhaftet, weil er nicht vor Gericht erschienen war. Ein Gerichtsschreiber des Amtsgerichts Maricopa bestätigte Radar gegenüber, dass er am 10. September eine Anhörung vor Gericht hat.



Der 48-jährige Moore hatte eine turbulente Beziehung zu Jordan, als sie zusammen waren.

In einem Polizeibericht, der ausschließlich von Radar von der Sandy Springs Police Department erhalten wurde, Moore beschuldigte Jordan, ihr Haus zerstört zu haben, Moore Manor, am 15. August 2016.

Moore beschuldigte ihn, ihr Glasgaragentor, das Garagentor, die Überwachungskamera im Freien und den Ranger Rover beschädigt zu haben.

'Kenia riet, sie könne aus einigen der [Sicherheits-] Kameras nichts sehen', schrieb der Beamte. „Vier der Kameras waren offensichtlich mit einer schwarzen Substanz besprüht worden. Unter zwei der unteren Kameras, die mit offensichtlichem Overspray an der Seite der Wand besprüht wurden, wurde immer noch eine Leiter gegen die Residenz gestützt. “

Moore erklärte, wie sie den Verdächtigen vor dem Sprühlackieren auf den Überwachungskameras gesehen hatte. Sie bestätigte, dass der Verdächtige ihre Wohnung nicht betreten hatte und zu diesem Zeitpunkt kein Alarm ausgelöst worden war.

'Ich habe Kenia nach dem Verdächtigen gefragt, sie glaubte, es sei Matt Jordan', heißt es in dem Bericht. „Jordan ist ein Ex-Freund, sie waren ungefähr ein Jahr zusammen und hatten sich in der vergangenen Woche getrennt. Kenia glaubte, der Vandalismus sei mit der Trennung verbunden.

Sie teilte der Polizei mit, dass Jordan ihr eine SMS geschickt habe, in der sie 'es bereuen' werde, wenn sie sich wegen des Schadens an die Behörden wende.

Sie war eine einstweilige Verfügung erteilt gegen Jordanien im März 2017.

Moore ist seitdem weitergezogen, als sie heiratete Marc Daly in einem geheime Zeremonie im selben Jahr. Sie begrüßten die Tochter Brooklyn im Jahr 2018.