JonBenet Ramsey Fotograf wegen angeblichen Kindesmissbrauchs verhaftet

Einschub von JonBenet Ramsey im rosa Sweatshirt, ihr Grabstein umgeben von Teddybären und Einschub von Randall DeWitt SimonsEinschub von JonBenet Ramsey im rosa Sweatshirt, ihr Grabstein umgeben von Teddybären und Einschub von Randall DeWitt Simons Fotokredit: Handzettel der Polizei (2); Getty Images

Gerechtigkeit für JonBenet?

Ein ehemaliger Fotograf fürJonBenet Ramsey wurde wegen 15 Fällen von sexuellem Kindesmissbrauch zweiten Grades angeklagt, nachdem die Polizei behauptet hatte, er habe Kinderpornografie auf seinen PC heruntergeladen.



Randall DeWitt Simons wurde Anfang dieses Monats in Oregon nach einjähriger Untersuchung von Kinderpornografie in Gewahrsam genommen.



Die 66-jährige war einige Monate vor ihr Fotografin der 6-jährigen Colorado-Schönheitskönigin Ramsey noch ungelöster Mord von 1996.

Er verkaufte später eine Portfolio von Fotos Er zeigte Ramsey in Make-up und Locken für 7.500 US-Dollar und behauptete zunächst, er hoffe, dass die weltweite Exposition zur Gefangennahme des Mörders des Kindes führen würde, räumte aber später ein, dass Kontroversen über den Verkauf der Bilder seine Karriere gefährden könnten.



Im Oktober 1998 wurde Simons wegen unanständiger Belichtung in Lincoln County, Colorado, verhaftet, weil er angeblich nackt eine Wohnstraße entlang gegangen war und den Abgeordneten gerufen hatte, er habe 'JonBenét nicht getötet'.

Er wurde bis zu einer psychiatrischen Untersuchung im Lincoln County Gefängnis in Colorado festgehalten. Der Ausgang des Falles ist unbekannt und er war nie ein Verdächtiger in Ramseys Verschwinden.

Beamte bitten jeden, der seine Kinder unbeaufsichtigt mit dem Mann gelassen hat, sich an die Polizei von Oackridge und das Büro des Sheriffs von Lane County zu wenden.