'Ich war sexsüchtig!' Jenelle Evans erzählt alles über wildes, rücksichtsloses Verhalten bei Männern

Jenelle Evans süchtiger Sex erzählt allen Teen Mom 2 Fotokredit: MTV

Jenelle Evans hat zugegeben, von Drogen abhängig zu sein, aber das ist nicht die einzige Sucht, gegen die sie gekämpft hat! Das Teen Mom 2 Stern enthüllt, dass sie sexsüchtig ist, kann spiceend.com exklusiv bestätigen.

'Im Alter von 14 bis 17 Jahren war ich sexsüchtig', a Tagebucheintrag aus Evans 'Memoiren Lesen Sie zwischen den Zeilen: Tagebuch einer Mutter im Teenageralter. 'Es war mir egal, mit wem es zusammen war oder ob es ungeschützt war, bis ich mit 17 schwanger wurde.'



Während ihre Besessenheit vom Geschlechtsverkehr aufhörte, nachdem sie mit ihrem ersten Kind schwanger wurde JaceIm Alter von 19 Jahren begann sie „wieder Sex zu akzeptieren“.



Aber Evans stellte klar, dass sie 'ein wenig hart' war selbst, als sie heute über ihre Sucht sprach.

'Ich glaube nicht, dass ich wirklich sexsüchtig war', schrieb sie. „Ich glaube, ich war süchtig nach Liebe. Ich würde alles tun, um einen Mann bei mir zu behalten, also benutzte ich Sex als manipulatives Werkzeug. Ich gab ihnen, was sie wollten, damit sie bei mir bleiben. Ich war nicht so sehr sexsüchtig als ein Liebesjunkie. '



Evans gab zu, dass sie es war einmal süchtig nach Unkraut und Heroin, als sie für beide Medikamente getrennte Reha-Aufenthalte absolvierte.

In ihrem Tell-All ging sie auf eine Überdosierung von Heroin in einer Beziehung mit einem Ex-Freund ein Kieffer Delp.

'Ich habe viel Heroin und Gras gemacht', schrieb sie. „Das war alles was ich getan habe. Nur geraucht und hochgeschossen und um Chillin herumgelegt. '”



Einmal nach dem Schießen, Evans wachte auf dem Badezimmerboden auf.

'Ich hatte keine Ahnung, wie lange ich unterwegs war oder was ich in dieser Zeit getan habe', sagte sie. „Es war beängstigend, nicht zu wissen. Ich fragte Kieffer, warum ich auf dem Boden liege. Kieffer sagte, ich sei ohnmächtig geworden. “

Als sie fragte, warum er sie nicht ins Krankenhaus gebracht habe, antwortete er: 'Manchmal passiert das einfach.'

'Er meinte, dass es nur eine Sache war, die mit Heroin passiert ist', schrieb sie. „Manchmal hast du nur einen Stromausfall. Manchmal liegst du auf dem Badezimmerboden herum, während dein Freund sein High genießt ... Manchmal gehst du runter und stehst nicht wieder auf. '

Die Mutter von drei Kindern checkte in ein Krankenhaus ein New Jersey zur Entgiftung nach dem lebensbedrohlichen Vorfall.

Überrascht Sie ihr Geständnis der Sexsucht? Sag es uns in den Kommentaren!

Wir bezahlen für saftige Infos! Haben Sie eine Geschichte für spiceend.com? Senden Sie eine E-Mail an tips@radaronline.com oder rufen Sie uns zu jeder Tages- und Nachtzeit unter (866) ON-RADAR (667-2327) an.