'Ich bin krank und müde!' Amber Portwood knallt schlechte Mutter behauptet, nachdem sie ihre Tochter verlassen hat

Bernstein Portwood knallt böse Mutter behauptet, Tochter Teen Mutter og Fotokredit: MTV

Amber Portwood auf dieser Woche enthüllt Teen Mom OG dass sie ihre Tochter nicht gesehen hat Leah wegen ihres Kampfes gegen Depressionen. Die Zuschauer knallten Portwood wegen des schockierenden Geständnisses über soziale Medien - und sie ließ sie nicht davonkommen!

In der Folge sagte Portwood: 'Ich habe Leah noch nicht gesehen. Ich weiß nicht, wie lange es dauert, weil ich so Angst habe, dass sie mich sieht.' Ich muss in einem guten Zustand sein, um in ihrer Nähe zu sein. '



Ihr Baby Papa Gary Shirley Dann drückte er seine Frustration darüber aus, Portwood einladen zu müssen, ihre Tochter zu sehen, anstatt sie zu fragen. Seine Frau Kristina Dann enthüllte sie: „Die Sommerpause ist fast vorbei und sie hat Amber insgesamt zweimal gesehen. Ich wünschte, sie wäre mehr involviert. Leah braucht ihre echte Mutter. “



Die Szene verursachte Empörung, als die Fans Portwood zuschlugen.

''Leah ist nicht 'deine Welt' Sie haben alles und jedes über sie ausgesucht - seien Sie einfach froh, dass sie Kristina hat - die ihre wahre Mutter ist “, sagte ein Benutzer.



Ein zweiter knallte: „Aber wir alle sehen unsere Kinder immer noch jeden Tag. Das sollte nicht einmal eine Option sein. Sie reißen sich für Ihre Kinder zusammen. Zeigen Sie ihnen, wie sie richtig mit Dingen umgehen, wenn es ihnen passiert. “

Portwood reagierte, indem sie ihre Hasser in einer erhitzten Tirade angriff.

'Ich habe diese Kommentare über meine Tochter satt', sagte sie. „Lea ist meine Welt und SIE weiß es! Das ist was zählt! Die Menschen erleben schreckliche Zeiten, in denen sie sich trennen, und ich bin keine Ausnahme! Ich war depressiv und schrecklich traurig, also habe ich das Beste getan und sorgte dafür, dass meine Tochter beschützt wurde! '



Sie beendete das Geschwätz mit: „Eine Mutter dafür zu beschämen, dass sie ein Kind glücklich und sicher vor seiner eigenen Depression hält, ist beunruhigend! Und zu denken, ich muss mich für einen schrecklichen Punkt im Leben erklären, ist noch erniedrigender! “

Wie Radar exklusiv berichtete, Portwoods neuer Freund Andrew Glennon wurde am 19. April 2009 wegen Besitzes von Heroin, Ecstasy und anderen Substanzen verhaftet.

'[Glennon] besaß rechtswidrig eine kontrollierte Substanz, nämlich Heroin', lauteten die Gerichtsakten der ersten Zählung, während die zweite Zählung lautete, '[Glennon] besaß rechtswidrig eine kontrollierte Substanz, nämlich MDMA (Ecstasy). . ”

Bei der dritten Zählung wurde Glennon beschuldigt, unter dem Einfluss des ZNS-Stimulans mit kontrollierter Substanz zu stehen, einem Medikament, das häufig zur Behandlung von ADHS eingesetzt wird.

Zum Zeitpunkt seiner Festnahme wurde er gegen eine Kaution von 10.000 US-Dollar festgehalten.

Er akzeptierte ein Schuldbekenntnis. Er wurde auf eine dreijährige Probezeit für die Heroinzählung gestellt, während das MDMA und das ZNS Stimulanzien wurden abgewiesen.

Denkst du, sie ist eine schlechte Mutter? Sag es uns in den Kommentaren!

Wir bezahlen für saftige Infos! Haben Sie eine Geschichte für spiceend.com? Senden Sie eine E-Mail an tips@radaronline.com oder rufen Sie uns zu jeder Tages- und Nachtzeit unter (866) ON-RADAR (667-2327) an.