'Autopsie' enthüllt Gesundheitskrise, die Bernie Mac zu seinem frühen Grab führte

Autopsie bernie mac tod pp

In einer schockierenden neuen Folge packende Serie Autopsie untersucht den mysteriösen Tod des geliebten Komikers der 90er Jahre, Bernie Mac.

In der Show gefeierter medizinischer Prüfer Dr. Michael Hunter analysiert die kryptische Autopsie des verstorbenen Sterns - alles in dem Versuch, die Wahrheit hinter dem vorzeitigen Tod des Stand-up-Comedians aufzudecken.



Bekannt als einer der bekanntesten Künstler Amerikas, begann Mac seine Karriere als armer lustiger Mann, der durch die Straßen von Chicago schlenderte. Nachdem er in verschiedenen lokalen Clubs aufgetreten war, wurde er ausgewählt, in Def Comedy Jam zu spielen - eine Rolle, die zu seiner führte Mainstream-Erfolg und schnell wachsender Hollywood-Ruhm.



Während der Star niemals Drogen oder Alkohol nachgab, wuchs seine Zigarettensucht - die als bloßes Hobby begann - zusammen mit seinem Ruhm. Schließlich führte sein ständiger Tabakkonsum zu ernsthaften Atemproblemen für den Comic.

Eines Nachts im Jahr 1996 erwachte Mac mit einem unkontrollierbaren Hustenanfall, der nach Ansicht von Medizinern durch Entzündungen in seinen Atemwegen verursacht worden sein könnte. Der Star gab später zu, dass diese schreckliche Episode ihn überredete, endgültig mit dem Rauchen aufzuhören.



Jahre später zeigte der Komiker immer noch Anzeichen von tiefen Atemproblemen. Der frühere Co-Star Reginald Ballard gab sogar im neuesten Teaser der Show zu: 'Er konnte Sätze nicht wirklich beenden, ohne einen weiteren Atemzug zu nehmen.'

Im Jahr 2008, dem Höhepunkt seiner Karriere, wurde der 50-jährige Mac wegen einer Lungenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert. Drei Wochen später starb er auf der Intensivstation.

Jetzt versucht Autopsy zu enthüllen, was wirklich mit dem geliebten Komiker passiert ist. Gab es mehr in seiner Gesundheitskrise als ursprünglich offenbart?



Autopsie: Bernie Mac wird am Samstag, 17. Juni, 9 ET / PT ausgestrahlt.

Wir bezahlen für saftige Infos! Haben Sie eine Geschichte für spiceend.com? Senden Sie eine E-Mail an tips@radaronline.com oder rufen Sie uns zu jeder Tages- und Nachtzeit unter (866) ON-RADAR (667-2327) an.