Aretha Franklins Söhne überspringen es, an ihrem einjährigen Todestag 'Respekt' an ihrem Grab zu zollen

Aretha Franklin sieht verärgert aus mit Einsätzen ihres GrabesAretha Franklin sieht verärgert aus mit Einsätzen ihres Grabes Fotokredit: Shutterstock (2)

Aretha FranklinDie Söhne und Verwandten haben Gerichtssäle gepackt, um über ihr Vermögen von 80 Millionen Dollar zu streiten - aber keiner von ihnen hat sich die Mühe gemacht, an ihrem Bestattungsort anlässlich ihres einjährigen Todestages „Respekt“ zu zollen!

Dies ist die schamlose und schockierend traurige Schlussfolgerung einer von spiceend.com durchgeführten Undercover-Untersuchung.



Nur eine Handvoll Besucher kamen mit Luftballons und Blumen auf dem Woodlawn Cemetery in Detroit an, um der legendären Queen of Soul zu gedenken, die verstorben am 16. August 2018 im Alter von 76 Jahren.



'Ich bin nur überrascht, dass am einjährigen Jahrestag ihres Todes niemand aus ihrer Familie aufgetaucht ist', sagte ein Beobachter im Mausoleum des Friedhofs, wo die Sängerin 'Think' war Überreste sind beigesetzt. 'Ich habe nur wenige treue Fans gesehen, die ihre Musik liebten und das Bedürfnis verspürten, ihren Respekt zu erweisen.'

Die hässliche Gerichtsschlacht hat Arethas Söhne geschlagen Kecalf Cunningham und Edward Franklin gegen ihre Brüder Teddy Richards, 55 und Clarence Franklin, 64, und die Nichte des Sängers, Sabrina Owens.



Kecalf (49) und Edward (62) versuchen, Sabrina als Nachlassverwalterin zu entfernen, und behaupten, sie halte sie über den Zustand der posthumen Finanzen des Sängers im Dunkeln.

Sie beschuldigen Sabrina auch, Jobs an Freunde und Verwandte verteilt zu haben und ihre monatliche Zulage gemäß den von Radar erhaltenen Gerichtsdokumenten zu kürzen.

Die Brüder hatten zugestimmt, Sabrina das Anwesen bis verwalten zu lassen Es wurden drei handschriftliche Testamente entdeckt am 3. Mai in Arethas Vorort Detroit.



Der erste nannte Sabrina und Teddy als Testamentsvollstrecker, während das neuere Dokument Berichten zufolge Kecalf verantwortlich machte und den aktuellen Gerichtsstreit auslöste.

Kecalf verlangte kürzlich, den Verbleib von Arethas nicht eingelösten persönlichen Schecks im Wert von fast 1 Million US-Dollar zu erfahren - zusammen mit einem vollständigen Inventar Liste ihres Eigentums und Vermögensnach den Gerichtsakten.

Sein Bruder Edward wurde in eine festgefahrene polizeiliche Untersuchung des Diebstahls von 200.000 US-Dollar von Arethas Lizenzschecks verwickelt, aber nicht angeklagt.

Sabrina hat kürzlich einen Bombensieg im Kampf um Arethas Vermögen errungen, als ein Richter erklärte, sie bleibe Vollstreckerin, bis ein Gewirr um die drei Testamente geklärt ist.

Sie konnte die letzte Ruhestätte ihrer Tante nicht besuchen, weil sie in einem „vorgeplanten Urlaub“ nicht in der Stadt war, teilte eine Quelle in der Nähe der Familie Radar mit.

Die Anwälte von Edward, Teddy und Clarence lehnten es ab, sich dazu zu äußern, warum sie Arethas Grabstätte nicht besucht hatten.

Anstatt auf dem Friedhof vorbeizuschauen, trat Kecalf optimistisch bei einem lokalen Fernsehsender auf.

Er besprach den Sänger „Pink Cadillac“ und beförderte seine Töchter. Anmut und Sieg, die beide aufstrebende Sänger sind.

'Meine Mutter liebte ihre Familie und ihre Enkelkinder wirklich', sagte Kecalf. 'Sie liebte auch ihre Kinder, aber sie liebte ihre Enkelkinder wirklich.'